Home

Maxim nitsche vater

Der Vater der beiden Brüder, Thomas Nitsche, ist Softwareentwickler und Mathematiker - zuvor hatte er bereits einen Schachcomputer entwickelt. Die beiden konnten ihn davon überzeugen,. Maxim und Raphael Nitsche waren gerade 14 und 15 Jahre alt, als sie genug von den Mathe-Aufgaben hatten. Der Stoff selbst fiel ihnen leicht, daher gaben sie anderen Schülern Nachhilfe Maxim Nitsche und sein Bruder haben schon vor dem Abi ein eigenes Unternehmen gegründet - und sind damit ziemlich erfolgreich. Im Interview. Vater Thomas Nitsche hat Mathematik, Ansonsten hängen sie genauso am Wochenende genau so in Bars ab, wie andere Menschen ihres Alters. Maxim geht auch mal gerne auf Techno feiern. Aber in den letzten. Vater Thomas Nitsche hat Mathematik, Ansonsten hängen sie. Nitsche brüder mathe app & Maxim Nitsche präsentiert sich, als ob ihn das immens vergrößerte Volumen seines Kontos weniger fasziniert als die jüngste Download-Bilanz ihrer App Math 42 Maxim Nitsche und sein Bruder haben schon vor dem Abi ein eigenes Unternehmen gegründet - und sind damit ziemlich erfolgreich. Im Interview.

Zwei junge Deutsche wurden mit Mathe-App zu Millionären

  1. Maxim Nitsche, der zusammen mit seinem Bruder Math 42 gegründet hat, arbeitet nach dem Exit an einem neuen Projekt. Als Zehnjährige besserten sie mit Mathe-Nachhilfe ihr Taschengeld auf
  2. Ihr Vater verlangte erst einmal einen Businessplan. Für Maxim Nitsche geht es darum, frustrierte Schülern an der Schönheit von Mathematik teilhaben zu lassen
  3. Maxim und Raphael Nitsche mussten das ganz alleine bewältigen - auf Wunsch ihres Vaters: Als die beiden Brüder ihm von ihrer Idee erzählten, eine App zu entwickeln, verlangte er von seinen damals 14 und 15 Jahre alten Kindern einen detaillierten Businessplan. Also fraßen sich die beiden Teenie-Brüder durch Business-Ratgeber und legten ihrem Vater ein halbes Jahr später ein 90-seitiges.
  4. Maxim Nitsche (23): Gründer von Math42. Dass Schüler sich knifflige Matheaufgaben mittlerweile ganz bequem per App erklären lassen können, verdanken sie Maxim Nitsche. Dem heute 23-Jährigen kam die Idee zu Math42 vor neun Jahren. Zusammen mit seinem Bruder Raphael und Vater Thomas entwickelte er die App. Im Oktober 2017 verkaufte die Familie die Anwendung für 20 Millionen Euro an.

Math42: Berliner Familie verkauft App für 12 Millionen

Vater Thomas Nitsche war von der Idee zunächst nicht begeistert, erzählen die Brüder. Er meinte, wir seien zu jung, sagt Maxim. Doch er sollte sich irren. Denn die Jungen bewiesen ihrem. Maxim Nitsche präsentiert sich, als ob ihn das immens vergrößerte Volumen seines Kontos weniger fasziniert als die jüngste Download-Bilanz ihrer App Math 42. Seit der Verkauf Mitte. Maxim und Raphael Nitsche haben gerade erst ihr Abitur hinter sich gebracht und sind schon erfolgreiche Gründer: Ihre Mathe-App Math 42 ist nicht nur eine Offenbarung für Schüler, sondern sorgt auch für Dankesbriefe von Eltern, die sich keinen Nachhilfeunterricht leisten können

Die Brüder Maxim und Raphael und ihr Vater Thomas Nitsche planen eine neuartige Suchmaschine, die jede Art von Dokumenten versteht, analysiert und auffindbar macht und besser als herkömmliche Programme wie Google funktionieren soll. Gegenüber dem heute erstmals erschienenen Magazin Die Höhle der Löwen sagte Thomas Nitsche: Wir denken immer noch, wir hätten Suchen und Analysen im. Bei Die Höhle der Löwen gingen die Nitsche-Brüder Maxim und Raffael leer aus. Jetzt meldet sich ihr Vater zu Wort

Rechne dich reich: Wie zwei junge Brüder mit einer

Für Maxim Nitsche ist Mathematik einfach schön. Eine wunderbare Welt, in der alles logisch ist und Sinn ergibt. Das hat eine bestimmte Eleganz in einer immer komplexeren Welt, sagt er Vor zwei Jahren präsentierten Raphael und Maxim Nitsche ihre Lern-App Math42 in der Höhle der Löwen. Nun verkaufen sie ihre Firma für 20 Millionen Euro an einen US-Konzern Maxim Nitsche: Ich war ganz schön nervös, hatte schlecht geschlafen - und habe mich direkt im ersten Satz versprochen. Dabei waren wir vorbereitet: Raphael und ich hatten uns Gedanken darüber gemacht, wie wir so eine abstrakte Sache wie eine App für Mathe-Nachhilfe eigentlich vorstellen wollen. Aber das viele Licht - und auch die vielen Menschen, die hinter der Kamera standen, haben. Maxim und Raphael Nitsche haben mit Anfang 20 erreicht, wovon andere Unternehmer ein Leben lang träumen - und ihr Start-up in die USA verkauft. Hier erzählen sie, wie der Deal zustande kam, der.

31. März 2018 um 11:06 Uhr Schwangere Hana Nitsche zeigt erstmals den Vater ihres Kinde Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale Lernanbieter-Geschäft. Zu Besuch bei Math 42: Die Mathematiker-Entwicklerbude. Erst entwickelte er Schachcomputer, dann Suchalgorithmen. Jetzt hat Thomas Nitsche mit seinen Söhnen und seiner Frau die E-Learning-App.

Maxim nitsche alter, über 80% neue produkte zum festprei

Maxim Nitsche präsentiert sich, als ob ihn das immens vergrößerte Volumen seines Kontos weniger fasziniert als die jüngste Download-Bilanz ihrer App Math 42 Maxim Nitsche präsentiert sich, Ihr Vater tüftelte an Schachcomputern. «Zu Familienfesten wie Weihnachten gehören immer auch Denksportaufgaben», ergänzt Nitsche. Die Brüder gaben früh. Bei Die Höhle der Löwen gingen die Nitsche-Brüder Maxim und Raffael leer aus. Jetzt meldet sich ihr Vater zu Wort Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale Lernanbieter-Geschäft ein

Maxim nitsche eltern viele stilrichtungen bei baur

Der Verkauf ihrer Nachhilfe-App Math42 machte die Brüder Maxim und Raphael Nitsche zu Millionären. Im Interview mit der WirtschaftsWoche erklärt Maxim, was sie mit ihren Millionen nun. Maxim Nitsche (damals 18 Jahre alt) bewertet die Erfahrung in der Show im Gespräch mit unserer Redaktion dennoch positiv. 'Die Höhle der Löwen' war für uns ein Erfolg, obwohl wir keinen. Maxims Vater hat einen Schachcomputer entwickelt. Als seine Söhne ihn um seine Hilfe gebeten hat, hat der Vater erstmal gesagt: Schreibt mir mal einen Businessplan. Nach und nach ist dann Math 42 entstanden. Die App ist kostenlos. Und sie liefert nicht einfach nur Ergebnisse. Es geht darum, Mathe zu verstehen, sagt Maxim Nitsche Vater Nitsche meint macht, Maxim ergibt. Ich denke mir, ich fände es, bezogen auf Mathe, schon schön, wenn eines von beiden zutreffen würde. Raphael, erfahre ich, soll mein Nachhilfelehrer.

Die jungen Gründer von Math 42 sorgten mit ihrem Auftritt in der Höhle der Löwen für Aufregung. Wir haben Maxim Nitsche zu den Hintergründen befragt Im September 2015 machten Maxim und Raphael Nitsche bei der Show Die Höhle der Löwen mit. Die beteiligten Investoren entschieden sich damals gegen eine Geldspritze Bruchrechnung und Kurvendiskussion: Maxim Nitsche, 21, weiß, dass viele Menschen davon Ausschlag bekommen. Der Student erfand zusammen mit seinem Bruder eine Mathe-App - jetzt sind sie reich.

Dafür werde laut Maxim Nitsche gerade ein cooles, begabtes, neues Team aufgebaut, das dieses Projekt vorantreibt. Er, sein Bruder und zu einem gewissen Teil auch sein Vater stehen noch beim US. Maxim Nitsche präsentiert sich, als ob ihn das immens vergrößerte Volumen seines Kontos weniger fasziniert als die jüngste Download-Bilanz ihrer App Math 42. Seit der Verkauf Mitte Oktober unter Dach und Fach ist, macht der Deal der jungen Matheliebhaber Schlagzeilen und damit kostenlose Werbung. Drei Millionen Downloads, vor allem in Deutschland, den USA, Russland und China.

Junger Gründer nach 20-Millionen-Exit: „Ich werde mich nie

  1. Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen in
  2. Maxim und Raphael Nitsche haben die App erfunden, drei Jahre ist das her, da waren sie 14 und 15 Jahre alt. Die Mathematik war schon immer Teil ihres Lebens. Ihr Vater hat Mathe studiert, der.
  3. Maxim Nitsche ist 22 Jahre alt. Die Faszination für Zahlen, Formeln und Lösungswege haben ihn und seinen Bruder Raphael (21) gerade zu Multi-Millionären gemacht

Maxim Nitsche und sein Bruder haben schon vor dem Abi ein eigenes Unternehmen gegründet - und sind damit ziemlich erfolgreich. Im Interview erzählt Maxim, wie man das schafft und wie viel. Maxim und Raphael Nitsche entwickelten gemeinsam mit ihrem Vater ein Programm, das von einem US-Konzern gekauft wurd Ihr Vater. Die Brüder Maxim und Raphael Nitsche begeisterten in der zweiten DHDL-Staffel mit ihrer App Math42 - dennoch haben sie es jetzt alleine nach ganz oben geschafft ; Raphael und Maxim Nitsche haben alles anders gemacht als Gleichaltrige. Sie haben mit 14 angefangen, eine Mathe-App zu entwickeln - und sie jetzt für 20 Millionen Euro verkauft ; Der Verkauf ihrer Nachhilfe-App Math42. Maxim und Raphael ­Nitsche entwickelten mit ihrem Vater die Nachhilfe-­App Math42, die Schritt für Schritt noch so komplexe Matheaufgaben löst. Die Idee führte dazu, dass die Familienmitglieder später zu Multimillionären wurden. Mit einem Passwort-Manager müssen nicht mehr zig verschiedene Passwörter gemerkt werden. (Foto: Shutterstock).

Über den Deal freuen sich nicht nur Maxim und Raphael Nitsche: Die Brüder werden unter anderem von ihrem Vater Thomas unterstützt, der Mathematik und Spieltheorie studiert hat. Die Technik-Branche ist für Thomas Nitsche nichts Neues. Er hat mehrere Schachcomputer entwickelt und ein Start-up gegründet, das Kontext-Werbung im Internet optimiert. Kein erfolgreicher Deal in der Höhle der. Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun steigen sie mit Anfang 20 ins internationale Geschäft ein Maxim Nitsche ist 22 Jahre alt. Die Faszination für Zahlen, Formeln und Lösungswege haben ihn und seinen Bruder Raphael Die begeisterten Mathematiker entwickelten die App Math 42 Die Brüder Maxim und Raphael und ihr Vater Thomas Nitsche planen eine neuartige Suchmaschine, die jede Art von Dokumenten versteht, analysiert und auffindbar macht - und besser als herkömmliche Programme wie.

Nitsche brüder mathe app. Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale Lernanbieter-Geschäft ein Wir sind Brüder und beste Freunde Wie die Nitsche-Brüder mit Math 42 den App-Store erobert haben Teilen Maxim und Raphael Nitsche haben gerade erst ihr Abitur hinter sich. Es war die Überraschung Anfang März: Hana Nitsche, 32, verkündete nicht nur ihre Schwangerschaft, sondern gab im gleichen Zug auch die Verlobung mit Freund Chris bekannt. Bisher hielt sich der öffentlichkeitsscheue Unternehmer noch im Hintergrund, doch nun präsentierte Hana ihren Liebsten zum ersten Mal ganz offiziell im Netz Für Maxim Nitsche ist Mathematik einfach schön. Eine wunderbare Welt, in der alles logisch ist und Sinn ergibt.Das hat eine bestimmte Eleganz in einer immer komplexeren Welt, sagt er. Maxim Nitsche ist 22 Jahre alt. Die Faszination für Zahlen, Formeln und Lösungswege haben ihn und seinen Bruder Raphael (21) gerade zu Multi-Millionären gemacht. . Die Berliner Brüder verkauften ihre. Thomas Nitsche (* 3.März 1953) ist ein deutscher Softwareentwickler, Mathematiker und Unternehmer.. Leben. Nitsche studierte Mathematik in Freiburg im Breisgau und an der Technischen Universität München.. Während seines Studiums in den 1970er Jahren entwickelte er die Schachprogramme ORWELL I bis III sowie PARWELL. 1978 arbeitet Nitsche mit dem Elektronikunternehmern Hegener + Glaser. Maxim nitsche abitur Wie die Nitsche-Brüder mit Math 42 den App-Store erobert . Maxim und Raphael Nitsche haben gerade erst ihr Abitur hinter sich gebracht und sind schon erfolgreiche Gründer: Ihre Mathe-App Math 42 ist nicht nur eine Offenbarung für Schüler, sondern sorgt auch für Dankesbriefe von Eltern, die sich keinen Nachhilfeunterricht leisten können Zwei Millionen Euro wollen.

Die Entwickler Maxim und Raphael Nitsche waren mit 14 und 15 Jahren unterfordert mit der Schulmathematik und gaben anderen Schülern Nachhilfe. Dabei fiel ihnen auf, dass sich viele Fragen wiederholen. Sie suchten nach Möglichkeiten, diesen Prozess zu automatisieren und Usern damit Nachhilfekosten zu sparen. Die Brüder hatten 2013 die Idee, eine Mathenachhilfe-App zu entwickeln. Ihr Vater. Jetzt haben Maxim und Raphael Nitsche ihre App verkauft. Wie das Schulbuch-Unternehmen Chegg am Mittwoch bekanntgab, akquirierte es Math42 für 12,5 Millionen Euro. Mathe ist ein großer. Bei Die Höhle der Löwen hat es für die Brüder Maxim (22) und Raphael (21) Nitsche nicht geklappt. Doch die jungen Gründer wir Berlin - Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale Lernanbieter-Geschäft ein

Maxim Nitsche ist 22 Jahre alt. Die Faszination für Zahlen, Formeln und Lösungswege haben ihn und seinen Bruder Raphael (21) gerade zu Multi-Millionären gemacht. Die Berliner Brüder verkauften ihre Mathe-App für Schüler an den börsennotierten US-Lernanbieter Chegg - für 12,5 Millionen Euro. Und was kommt jetzt? Links zum Thema. Pressemitteilung US-Lernanbieter Chegg. Vater in U-Haft: Dreijähriger Als die damals 18 und 19 Jahre alten Brüder Raphael und Maxim Nitsche aus München vor rund zwei Jahren in der Unternehmensgründershow Die Höhle der Löwen.

In der "Höhle der Löwen" gescheitert - jetzt MultimillionäreDiese Münchner Brüder wurden durch eine clevere Idee zu

Berliner Studenten - Brüder verkaufen Mathe-App für 12,5

Maxim Nitsche präsentiert sich, als ob ihn das immens vergrößerte Volumen seines Kontos weniger fasziniert als die jüngste Download-Bilanz ihrer App «Math 42». Seit der Verkauf Mitte Oktober unter Dach und Fach ist, macht der Deal der jungen Matheliebhaber Schlagzeilen und damit kostenlose Werbung. «Drei Millionen Downloads, vor allem in Deutschland, den USA, Russland und China», sagt. Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale Lernanbieter-Geschäft ein

Schüler, die gründen: Früh übt sich - Seite 4 von 5 - WiWo

Auch wenn es der 18jährige Maxim Nitsche nicht so richtig zugeben mag, überzeugende Argumente, kein Wunderkind zu sein, kann er nicht vorbringen. Raphael, seinen Bruder und Geschäftspartner, bezeichnet er sogar immer wieder als Genie. Und tatsächlich, ihre App Math42, die im Familienverband mit Vater Thomas entwickelt wurde, schafft es nicht nur, alle Matheaufgaben der 5. bis 12. Raphael Nitsche: Das war 2009. Mein Bruder und ich haben damals schon Mathe-Nachhilfe gegeben und mitbekommen, dass die Schüler große Probleme mit Mathe haben. Ich war in der siebten Klasse, da habe ich die Mathe-Hausaufgaben in den Computer getippt und Kopien an meine Mitschüler verkauft, 50 Cent das Stück. Die haben sich um die Lösungen gerissen. Wir haben dann unseren Vater dazu.

Math 42: „Im Mathe-Unterricht hat sich seit 50 Jahren
  • Eigene todesahnungen.
  • Astrodata gratis aszendent.
  • Family stories dome schauspielerin.
  • Quest software glasgow.
  • Gesetzliche feiertage südkorea 2018.
  • Pillenpause akne.
  • Cu bar happy hour.
  • New york city 10005.
  • Sftp port 22.
  • Rollender galgen.
  • Was sagt die bibel zu ohrringen.
  • Rett syndrom video.
  • Wesco kickfox.
  • Oldtimer motorräder bmw.
  • Royal exclusiv mini bubble king 160 vs12.
  • Fisher price tanz hund.
  • Wer bezahlt suchtberatung.
  • Maren bockholdt wikipedia.
  • Uke jugendpsychiatrie.
  • In guten wie in schweren tagen stream deutsch kinox.
  • Unterschriften petition vorlage.
  • Lexilogos français allemand.
  • Jugendgebete kurz.
  • Klaus doldinger das boot titel.
  • Saal digital fotobuch anleitung.
  • Vw t3 nebelscheinwerfer rund.
  • Wohnmobil cornwall reiseführer.
  • Südamerika geschichte.
  • Campus leverkusen neubau.
  • Einschaltwischer 12v.
  • Panchakarma kur erfahrungsberichte.
  • Ps3 fernbedienung mit ps4 verbinden.
  • Ostsee tourismus statistik.
  • Hater app deutsch.
  • Tattoo singles.
  • Horoskop jungfrau 2018.
  • Wasser sprüche englisch.
  • Bike components würselen.
  • Time riders bücher.
  • Beste shopping mall florida.
  • Mammut smart sicherungsgerät anleitung.